PDA

Vollständige Version anzeigen : gibts immer noch kein LED Rücklicht für die Silvi?


Mark_Berlin
29.04.2008, 17:14
ist jemandem bekannt ob es evtl. mittlerweile ein LED Rücklicht für die Silvi gibt?

bolle
29.04.2008, 17:52
Hallo Mark,
an sowas habe ich auch schon gedacht,habe aber noch nichts von gehört.
Mal abgesehen vom Preis ein interessanter Gedanke.

Gruß
Wolfgang

GEP
29.04.2008, 23:48
Man könnte da sicher was basteln (lassen)- aber da wird "Onkel-TÜV"
sicher ein Wort mitreden.
Vielleicht hat jemand dazu einen "TÜV-Draht"?

Grüßle

GEP/Gerhard

RatJet
30.04.2008, 09:38
Was macht ein LED-Rücklich anders als rot leuchten?

RJ

Phil
30.04.2008, 12:23
Hallo & grüß Euch!

Ich habe leider noch nicht die Zeit gefunden, mich entsprechend im Forum vorzustellen, möchte mich aber dennoch hier gerne zu Wort melden.

Ich habe die letzten 15 Jahre hauptsächlich mit Vespa Rollern der 50er Jahre verbracht (Restaurieren, Sammeln, Clubs, etc...), und bin dann, bevor ich auf die Silver Wing gekommen bin, zu diversen 180er Gilera Runner´s und einer Vespa 125 ET4 abgedriftet.

Da ich immer schon ein Bastler war, habe ich mir die Frage "mit den LED´s" schon vor ein paar Jahren gestellt.
Logisch, sie leuchten auch rot - sie sind jedoch schneller "im Ansprechen", wesentlich heller & zuverlässiger als Sofitten oder Lämpchen.
Ich war nie sonderlich begeistert von LED-Rücklichtern, mit "weißen Gläsern", das hat mir optisch nie gefallen, und für die Fahrzeuge, die ich hatte, bzw. jetzt bei der Silver Wing, gibt es halt leider kein entsprechendes Zubehör...

Also habe ich mir die Rücklichter meiner Reiben (und das würde auch bei der Silver Wing 100% funktionieren) hergenommen und habe sie "von hinten" - bei den Reflektoren, bzw. bei den Lampenfassungen mit dem Dremel vorsichtig aufgefräßt. Das geht super einfach, das Plastik schmilzt wie Butter und es läßt sich dann auch ganz simpel nachfeilen.
Dann habe ich ein, bzw. zwei "LED-Nachbau-Rücklichter" der Ducati Monster genommen (haben gut in die Rücklichter meiner Fahrzeuge gepaßt) und habe sie in die neue Aussparung mit einer Heißklebepistole eingepaßt.
Ich mußte natürlich darauf achten daß der Winkel stimmt, daß sie auch vom nachkommenden Verkehr entsprechend wahrgenommen werden konnten - und daß sie nicht zu weit "ins Fahrzeuginnere" hineinragen - schließlich sollte das umgebaute Rücklicht auch wieder am Fahrzeug montiert werden können.
Die Verkabelung neu anzuschließen war dann nur mehr Formsache. (Und Spannungsmäßig hatte ich auch nie Probleme, da die LED´s kaum Strom verbrauchen.)

Der eigentliche Clou bei diesen Umbauten war die 100%ig originale Optik des Rücklichtes - schließlich hatte ich "von außen" nichts verändert.
Also in Sachen Prüfzeichen oder so - no Problem.
(Außerdem haben diese Nachbau-LED-Rücklichter meistens sowieso auch schon ein Prüfzeichen.)
Und da z.B.: das Silver Wing - Rücklicht ein rotes Cellon hat, würden einem die "Klarglas-LED-Nachbau-Rücklichter" innen drinnen auch nicht auffallen...
Die, im deaktivierten Zustand "weiß, bzw. durchsichtig" scheinenden LED´s fetzen dann in rot durchs rote Honda-Cellon. Kommt sicher gut...

Dieses Spiel habe ich damals auch mit den Blinkern gespielt - hatte irgendwelche Nachbau-LED-Blinker von irgendwelchen Motorrädern hergenommen und sie entsprechend bei meinen Fahrzeugen eingepaßt.

Seitenmarkierungsleuchten habe ich auch nach meinen Vorstellungen erstellt - hatte bei der Vespa ET4 breite gelbe Seitenrückstrahler, welche ich von innen mit dem Dremel angefräst, und die LED´s daraufhin eingepaßt habe.
Die Rückstrahler haben daraufhin nach wie vor ihren Dienst versehen (und man hat nichts vom Umbau bemerkt) - und wenn ich das Licht aufgedreht habe, hatte ich eben gelbe Seitenmarkierungsleuchten. ^^

Ich werde nun mal meine Festplatte nach alten Fotos von meinen Umbauten durchstöbern - vielleicht findet sich ja das eine oder andere Veranschauungsbeispiel.

Ach ja -> Bi-Xenon einer Mercedes E-Klasse hatte ich auch schon mal in eine Vespa eingebaut! - Aber das war dann doch ein wenig "zu auffällig". lol

So long,
liebe Grüße aus Wien!

Phil

RatJet
30.04.2008, 19:04
Hmmmm,

dieses 'schnellere' Ansprechen wird immer gerne als Hauptgrund für einen eigentlich sinnfreien Umbau angeführt, ist aber in der Praxis m.E. eine zu vernachlässigende Grösse.
Dagegen spricht bei LED's aber z.B. schon alleine der relativ stark gerichtete Lichtaustritt. Habe selber ein Moppet mit serienmässigem LED-RL. Dabei muss ich mir immer wieder abhören, dass gerade beim Kolonnenfahren mit versetzten Moppets das Bremslicht bei hellem Tageslicht kaum zu sehen ist, lediglich, wenn der nachfolgende Fahrer in gerader Flucht fährt, ist es recht hell.
Was die Zuverlässigkeit angeht: In meiner SW (und den meisten meiner anderen Moppets auch) sind noch die ersten Lampen drin, wenn sie schwarzgebrannt sind, werde ich sie wohl wechseln. Der Kostenfaktor rechnet sich auf jeden Fall nicht gegen eine langwierige Bastelei oder recht teure Zubehörleuchten.
LED-Rückleuchten ist in meinen Augen auch so ein Trend, den man nicht unbedingt mitmachen muss, sieht eh irgendwie so ein wenig nach Prolltuning a la D&W aus.
Was diese Xenon-Basteleien angeht: Ich bin gerne für gutes Licht zu haben (Hab mich am PKW dran gewöhnt), aber wenn ich diese Edeltuner, die hier rum segeln, mit ihrem Taiwanxenon mehr den Gegenverkehr blenden als alles andere, könnte ich k....n.
Nicht umsonst ist beim PKW eine dynamische Leuchtweitenregelung vorgeschrieben und vor allem eine ordentliche Abstimmung von Scheinwerfer und Brenner die Regel.

RJ

Phil
30.04.2008, 19:21
Ich habe tatsächlich ein paar alte Fotos gefunden.:

2x "Ducati-Monster-Nachbau-LED-Rücklichter", bereits in das Vespa ET4 -Rücklichtgehäuse eingepaßt & mit der Heißklebepistole fixiert:

http://img183.imageshack.us/img183/5145/36528919fi2.th.jpg (http://img183.imageshack.us/my.php?image=36528919fi2.jpg) http://img509.imageshack.us/img509/8264/44474472ae1.th.jpg (http://img509.imageshack.us/my.php?image=44474472ae1.jpg) http://img261.imageshack.us/img261/1086/2serie005xccko6.th.jpg (http://img261.imageshack.us/my.php?image=2serie005xccko6.jpg) http://img261.imageshack.us/img261/2918/2serie006xcccl6.th.jpg (http://img261.imageshack.us/my.php?image=2serie006xcccl6.jpg)

Ebenfalls "2x Ducati-Monster-Nachbau-LED-Rücklichter" (Gilera Runner SP 180):

http://img258.imageshack.us/img258/6929/56765369px5.th.jpg (http://img258.imageshack.us/my.php?image=56765369px5.jpg)

Meine umgebauten Blinker-LED´s (Vespa ET4):

http://img265.imageshack.us/img265/2481/2serie002wz2.th.jpg (http://img265.imageshack.us/my.php?image=2serie002wz2.jpg) http://img261.imageshack.us/img261/1563/2serie003ht1.th.jpg (http://img261.imageshack.us/my.php?image=2serie003ht1.jpg)

Hier noch ein paar Pics meiner BI-Xenon-Orgie (Vespa ET4):)

http://img156.imageshack.us/img156/5413/2serie013vvvwy9.th.jpg (http://img156.imageshack.us/my.php?image=2serie013vvvwy9.jpg) http://img234.imageshack.us/img234/855/2serie015vvvke0.th.jpg (http://img234.imageshack.us/my.php?image=2serie015vvvke0.jpg) http://img261.imageshack.us/img261/9769/drehenvon2serie012vvveq4.th.jpg (http://img261.imageshack.us/my.php?image=drehenvon2serie012vvveq4.jpg)

P.S.: @RatJet:
Für mich ist diese Bastelei ein netter Zeitvertreib (gewesen) - mir hats Spaß gemacht, und es hat gut ausgesehen (für meine Begriffe).

Das "BI-Xenon-Projekt" entstand durch einen Bekannten, der eine aktuelle E-Klasse geschrottet hatte. Durch diesen Umstand bin ich kostenlos zu einer komplett intakten Frontscheinwerfereinheit gekommen.
Und als Bastler lotet man gerne seine Grenzen aus :)

Liebe Grüße,
Phil

Otto
01.05.2008, 09:20
Hi,muss da in allen Punkten "Rat Jet" beipflichten.Ausserdem ist´s schade um die versägten original Leuchten.
Was das ausleben des Bastlerdaseins angeht,ist das immer ok solang man nicht am öffentlichen Strassenverkehr mit so was teilnimmt.Allerdings weiss ich nicht,inwieweit es in Österreich eine STVZO gibt?Ich weiss nur,dass ich als deutscher zu schnell Fahrer auf meiner Urlaubstour dort sehr heftig zur Kasse gebeten werd,wenn das auch für solche basteleien gilt,wär ich da seeeehr vorsichtig:-))

Hans-aus-Cleebronn
03.05.2008, 17:50
Zum Nutzen von LED-Leuchten:

Die schnellere Ansprechzeit ist nicht zu vernachlässigen, wie nachfolgende kleine Rechnung zeigt:

Bei 100 km/h legt man pro Sekunde etwa 28m zurück
Der Vorteil der Ansprechzeit liegt in der Größenordnung von 0,1Sek

==> ergibt einen Vorteil von etwa 3m!

Diese 3m können bei einer Vollbremsung sehr wichtig sein.

Gruß Hans

Mark_Berlin
05.05.2008, 14:13
Hi Phil,

leider kann ich keine Fotos in deinem Beitrag sehen. Kannst du sie mir mal mailen?

Gruß Mark