PDA

Vollständige Version anzeigen : Kein Strom mehr


Manfred
13.04.2011, 16:59
War heute morgen mit 160 auf der Autobahn unterwegs. Aufeinmal gab es einen Ruck und der Strom war weg. Ich von ganz Links über drei Spuren auf den Standstreifen und Stopp. Mehrmals versucht den Motor wieder zu starten, dann wurde die Batterie schwach. Der ADAC meinte, es könne die Lichtmaschiene sein. Habe jetzt 66300 auf dem Tacho.

Grüße aus dem Norden

Manfred

Grandpa
13.04.2011, 18:29
Kann eigentlich nicht an der Lichtmachine liegen, der Motor läuft auch wenn diese defekt, mindestens so lange bis die Batterie leer ist, tippe mal Regler.

AHERL
13.04.2011, 18:41
Das ist ein scheiß Gefühl. Hatte was ähnliches Sonntag vor 2 Wochen, mit meinem "kleinen" Roller.
Da ist er bei ~100 km/h auf der linken Spur ausgegangen. Nach rechts ausrollen lassen. Kein Standstreifen. ADAC angerufen, dann wollte er am Telefon mit der Fehlersuche anfangen. Als ich ihn nochmals darauf hingewiesen habe. Das ich im Regen auf der Autobahn stehe ohne Standstreifen und das ich nicht einmal hinter die Leitplanke kann (da war eine Lärmschutzwand). Meinte er das es 30-60 Minuten dauert.
Bei mir war es die Zündspule.

UWEKIESSLING
13.04.2011, 19:00
Hallo Manfred

Ein ähnliches Problem hatte gerade mein Kollege.Bei ihm war die Lima def., welche anschließend den Regler entschärfte und somit nur über Batt.-Strom gefahren, bis alle.

Mein Vorschlag:

-prüfe die Batterie ob devekt, wenn nicht nachladen ( Batterietester, Ladegerät)
-wenn Motor läuft, an der Batt. Ladestrom messen. Muß bei ca. 2000U/min bei ungefähr 14V liegen.
-wenn nicht, oder eher weniger hast Du schlechte Karten. Wende Dich dann an deinen Freundlichen, der die Lima durchmisst. Ist die o.k. wirds der Regler sein.
PS. das Thema Lima gibt es schon in diesem Forum!

auf alle Fälle eine teure Sache

Gruß Uwe

RatJet
14.04.2011, 15:00
Mahlzeit!

Lichtmaschine oder Regler halte ich erst einmal für unwahrscheinlich. Wenn anschliessend noch genug Stron für Startversuche da war, hätte das eigentlich auch noch für Einspritzung und Zündung ausreichen sollen.
Ich vermute den Fehler eher bei Zündung, Benzinpumpe oder Gemischaufbereitung, evtl mal den Neigungssensor prüfen.

RJ

Grandpa
14.04.2011, 18:38
Zündspule

Manfred
14.04.2011, 22:29
Moin liebe Gemeinde,

kann man mal sehen, wieviel Ahnnung der ADAC von der Sivi hat. heute rief mich mein freundlicher an und teilte mir mit, das der Riemen sich verabschiedet hat. Durch Startversuche hat er sich verklemmt und dann ging nichts mehr. Nun muß ich nur noch herausbekommen, wieso der Strom weg war. Lima und Batterie sind IO, sagte er.


Manfred

Wingman
15.04.2011, 08:30
[QUOTE=Manfred]
kann man mal sehen, wieviel Ahnnung der ADAC von der Sivi hat.
Manfred[/QUOTE]

Hallo Manfred.

Da kann der ADAC nun wirklich nichts dafür, schließlich haben die Mechaniker keine Röntgenaugen und können nicht in den Motor oder Antrieb hineinsehen. Auf so einen verzwickten Fehler kommt eigentlich kein Mensch, ohne etwas am Fahrzeug zu zerlegen (außer wir - denn jetzt wissen wir es zumindest).
Zugleich kann man aber auch wieder sehen was passiert, wenn man den Wechselintervall des Antriebsriemens zu lang überschreitet. Nicht umsonst empfiehlt der Hersteller eben dieses Wechselintervall einzuhalten !!

Grüße von Lothar

Manfred
15.04.2011, 09:49
[QUOTE=Wingman]Hallo Manfred.


Zugleich kann man aber auch wieder sehen was passiert, wenn man den Wechselintervall des Antriebsriemens zu lang überschreitet. Nicht umsonst empfiehlt der Hersteller eben dieses Wechselintervall einzuhalten !![/QUOTE]

Ok, die haben keine Röntgenaugen, dann sollen die Mechs aber auck keine Diagnose stellen.
Da ich kein Schrauber bin, lasse ich alle Inspektionen von meinen freundlichen durchführen. Als der Zahnriemen dran war, war der noch ok meinte er damals. Die Wartungslampe ging am Montag an...
Gruß

Manfred

Grandpa
15.04.2011, 14:45
[QUOTE=Wingman]Hallo Manfred.
Da kann der ADAC nun wirklich nichts dafür, schließlich haben die Mechaniker keine Röntgenaugen
Grüße von Lothar[/QUOTE]
Das der Fehler aber auf keinem Fall an der Lichtmaschinen sein kann, sollte er aber schon wissen.
Reinhold

didsei
15.04.2011, 23:55
[QUOTE=Manfred]Ok, die haben keine Röntgenaugen, dann sollen die Mechs aber auck keine Diagnose stellen...[/QUOTE]

Nächstes mal nicht den ADAC rufen, sondern Copperfield!

Dass es nur am Riemen lag, kann ich mir nicht vorstellen! Warum soll da der Strom weg sein?? Bei voller Fahrt auf der BAB ist doch die Batterie rand voll!

Eigentlisch kannst deiner Werkstatt "danke" sagen...deren Fehldiagnose beim Service hat erst zu diesem Schaden geführt!
Wenn man bei 24.000 Km den Riemen wechseln soll, dann muss man das auch tun, egal wie gut der noch ausschaut!!
Das Alter des Riemens spielt ja auch eine nicht unwesentliche Rolle!

Grüssle...Daniel

Mein Tipp:
den Freundlichen wechseln...

Grandpa
25.04.2011, 15:49
[QUOTE=Manfred]Moin liebe Gemeinde,

Nun muß ich nur noch herausbekommen, wieso der Strom weg war. Lima und Batterie sind IO, sagte er.


Manfred[/QUOTE]

Manfred wie ging es aus?

BUC
16.06.2011, 19:57
Ich will mal zum Thema "Strom weg" meine Erfahrungen schildern. Vielleicht nützt es ja mal jemandem.

Also, kürzlich musste ich tanken: an die Tanke gefahren, Siwi aufgebockt, getankt, bezahlt, Helm auf, Handschuhe an, Schlüssel ins Zündschloss, herumgedreht, nix tut sich, alles "dunkel", keine Leuchten, keine Tank- und Wassertemperaturanzeige, kein Kilometerstand, echt nix, alles tot, nur unter der geöffneten Sitzbank ein leises surren (das war wohl die nach Strom lechzende Kraftstoffpumpe). Und das alles Schnipp: so von jetzt auf sofort.

ADAC gerufen, kam, externe Batterie mit Überbrückungskabel: Elektrik da, Motor sprang an.
Überbrückungskabel/Batterie weg, kurz Gas gegeben: alles wieder tot und dunkel.

Dieses zwei weitere Male probiert mit gleichem Ergebnis.

Zum Händler gefahren (mit ext. Batterie und Überbrückungskabel unterm Sitz), neue Batterie gekauft: Alles in Ordnung.

Hab nicht gedacht, das so eine Batterie ohne Vorwarnung kaputt gehen kann. Und ohne Batterie, das war die zweite Lehre, geht wirklich nichts.

Meine Siwi ist Bj. 2003, hatte die zweite Batterie (jetzt halt die dritte). Man tut wohl gut daran, diese Dinger alle vier Jahre zu tauschen.

Grüße vom Bodensee
Bernhard

Gfox
16.06.2011, 21:16
[QUOTE=BUC]Ich will mal zum Thema "Strom weg" meine Erfahrungen schildern. Vielleicht nützt es ja mal jemandem.

Also, kürzlich musste ich tanken: an die Tanke gefahren, Siwi aufgebockt, getankt, bezahlt, Helm auf, Handschuhe an, Schlüssel ins Zündschloss, herumgedreht, nix tut sich, alles "dunkel", keine Leuchten, keine Tank- und Wassertemperaturanzeige, kein Kilometerstand, echt nix, alles tot, nur unter der geöffneten Sitzbank ein leises surren (das war wohl die nach Strom lechzende Kraftstoffpumpe). Und das alles Schnipp: so von jetzt auf sofort.

ADAC gerufen, kam, externe Batterie mit Überbrückungskabel: Elektrik da, Motor sprang an.
Überbrückungskabel/Batterie weg, kurz Gas gegeben: alles wieder tot und dunkel.

Dieses zwei weitere Male probiert mit gleichem Ergebnis.

Zum Händler gefahren (mit ext. Batterie und Überbrückungskabel unterm Sitz), neue Batterie gekauft: Alles in Ordnung.

Hab nicht gedacht, das so eine Batterie ohne Vorwarnung kaputt gehen kann. Und ohne Batterie, das war die zweite Lehre, geht wirklich nichts.

Meine Siwi ist Bj. 2003, hatte die zweite Batterie (jetzt halt die dritte). Man tut wohl gut daran, diese Dinger alle vier Jahre zu tauschen.

Grüße vom Bodensee
Bernhard[/QUOTE]


Hallo Bernhard,

klingt nach Zellenkurzschluß!


Danke für die Info, Akkus sterben wirklich oft einen schnellen Tod.

LG
Werner

GeorgG
16.06.2011, 22:37
Hallo Rollerfreunde, offensichtlich kann eine Batterie von jetzt auf nun ihren Geist aufgeben.
Hatte folgendes Erlebnis mit einem Freund unterwegs: Nach einigen Kilometern in den Alpen machten wir Rast auf einem Parkplatz. Beim Wiederstart tat sich bei meinem Freund nichts, garnichts, kein Lichtlein, kein surren, nichts.
Diagnose letzlich: Batterie kaputt. Neue eingebaut, alles in Ordnung.
Liebe Grüße
Georg

meckigood
17.06.2011, 05:27
vielleicht ist die Batterie von TELDAFAX :)

Lincoln07
20.06.2011, 13:32
Meine hat das auch schon zweimal gemacht.
Mit Ladekabel wiederbelebt, aber morgen kommt sie
raus und einen neue rein.
Dann sollte es gut sein.