PDA

Vollständige Version anzeigen : 12Voltanschluß


MrBeanfield
13.12.2012, 20:39
Wie ich nun erfahren habe ist ja kein 12v Anschluß bei der SW,habe jetzt gesehen das es diese bei Louis günstig gibt,wo habt ihr euren Anschluß nachträglich angebracht?

Hans-aus-Cleebronn
13.12.2012, 20:41
sorry, verstehe die Frage nicht. Im Handschuhfach ist bei mir eine 12V-Steckdose und 12V kannst du fast überall abgreifen. Schaltplan hast du ja sicher.

kurt
13.12.2012, 22:23
[QUOTE=Hans-aus-Cleebronn]sorry, verstehe die Frage nicht. Im Handschuhfach ist bei mir eine 12V-Steckdose und 12V kannst du fast überall abgreifen. Schaltplan hast du ja sicher.[/QUOTE]

Hallo
bei der SW-T 400/600 ist im li.Fach keine 12V Steckdose verbaut da Honda gespart,aber vorgegeben ist es im li.Fach leuchte mal mit einer Taschenlampe ins Fach da sollte auf der Linken Seite oben zu sehen sein.Da würde ich die Steckdose verbauen wie bei der SilverWing600.


Gruß
Kurt

katzebaerchen
13.12.2012, 22:35
[QUOTE=kurt]Hallo
bei der SW-T 400/600 ist im li.Fach keine 12V Steckdose verbaut da Honda gespart,aber vorgegeben ist es im li.Fach leuchte mal mit einer Taschenlampe ins Fach da sollte auf der Linken Seite oben zu sehen sein.Da würde ich die Steckdose verbauen wie bei der SilverWing600.


Gruß
Kurt[/QUOTE]

Hallo,
genau an der Stelle hat mein Händler die Steckdose bei meiner SW-T verbaut.
Wo er die Leitung abgezweigt hat weiß ich nicht,
aber da ist nur bei eingeschalteter Zündung Strom drauf.
Gruß
Bernd

GeorgG
13.12.2012, 23:59
Hallo Bernd, wir hatten ja das gleiche Problem und haben die gleiche Lösung. Der Strom wird bei mir vom Standlicht abgegriffen.
Georg

Goldy
14.12.2012, 06:33
Habe mir eine Steckdose unter der Sitzbank verbaut und mit Sicherung direkt an der Batterie abgegriffen.
Mir ist das in den Fächerchen zu fummelig.

Mrs-Wing
15.12.2012, 06:46
Moin

Meine Boardsteckdose ist auch unter der Sitzbank und;

Sie hat auch Strom ohne Zündung :-)

Ist wenn man ein Batterielade und -erhaltungsgerät anschliesst, wichtig.
Läd nämlich sonst nicht ;-)

Lieben Gruß, Erika

Goldy
15.12.2012, 09:38
Genau, sonst wird das nichts mit dem Batterieerhaltungsgerät.

Vor allem mag ich es obendrein nicht beim Laden eines Handys das es zwangsabgeschaltet wird.

Olli-Lippstadt
15.12.2012, 14:34
[QUOTE=Mrs-Wing]
Ist wenn man ein Batterielade und -erhaltungsgerät anschliesst, wichtig.
Läd nämlich sonst nicht ;-)

Lieben Gruß, Erika[/QUOTE]
Noch wichtiger ist, dass ihr, wenn die Mopete länger nicht gefahren wird, das Mopped nicht über Wochen am Ladegerät lasst. Die Lebensdauer eine Batterie wird maßgeblich durch die Anzahl der möglichen Ladyzyklen bestimmt, und wenn man, gleichwohl man die Karre nicht fahren kann, das Ding durchgehend am Ladegerät hat, mindert man die Lebensdauer seiner Batterie durch ständiges Laden und Erhaltungsladung. Einmal im Monat für einen Tag dranhängen genügt.

Grandpa
15.12.2012, 14:54
wenn die Mopete

http://www.flyingbrick.de/board/images/smilies/confused.gif
Es passiert beim laden der Batterie nix anderes wie beim laufen lassen und fahren.
Das heist ja dann im Umkehrschluss, je weniger ich fahre je länger hält die Batterie. Aber das dauernde frischhalte laden ist auch nicht nötig

Mrs-Wing
15.12.2012, 18:13
[QUOTE=Olli-Lippstadt]... das Ding durchgehend am Ladegerät hat, mindert man die Lebensdauer seiner Batterie durch ständiges Laden und Erhaltungsladung. Einmal im Monat für einen Tag dranhängen genügt.[/QUOTE]


Huch, wieder was gelernt :-) Wusste ich nicht, Danke.

Lieben Gruß, Erika

Herfried
26.12.2012, 01:04
[QUOTE=Olli-Lippstadt]Die Lebensdauer eine Batterie wird maßgeblich durch die Anzahl der möglichen Ladyzyklen bestimmt, und wenn man, gleichwohl man die Karre nicht fahren kann, das Ding durchgehend am Ladegerät hat, mindert man die Lebensdauer seiner Batterie durch ständiges Laden und Erhaltungsladung. Einmal im Monat für einen Tag dranhängen genügt.[/QUOTE]

Hi Olli,
die Lebensdauer der Batterie ist u.a. begrenzt durch die Anzahl der Ladezyklen, diese allerdings bezogen auf eine vollständige Landung von leer nach voll. Die Anzahl der möglichen Zyklen erhöht sich allerdings bei Teilladung, d.h. von halb nach voll verdoppelt sich die Anzahl der mgl. Zyklen. Zumindest ist das mein Wissensstand.
Gruß
Herfried

Olli-Lippstadt
26.12.2012, 12:46
Richtig, Herfried, Du kennst Dich aus. Und falls jemand weihnachtliche Langeweile hat, die Geschenke alle durchgetestet sind und sich mit Batterie-Wissen vollpumpen will

é voilà --> Kleine Batterie- und Ladekunde (http://www.elweb.info/projekte/dieterwerner/AKKU1A1.pdf)